Telefon: 040 360 234 -100

Telefon: 040 360 234 -100

Mitarbeiter Care  Zur Sprechstunde  Kontaktieren Sie uns

Werkstätten sicher einrichten

3. Nov 2017 | Arbeitssicherheit

Wer eine neue Werkstatt oder einen Umzug plant, muss einiges bedenken. Viele Unternehmen setzen in diesem Moment die Arbeitssicherheit hintenan, weil andere Dinge wichtiger erscheinen. Doch es gibt gute Argumente dafür, die Fachkraft für Arbeitssicherheit (FASi) von Anfang an einzubeziehen. Sie kann zu zahlreichen Aspekte der Werkstattgestaltung wertvolle Hinweise geben:

  • Ergonomische Gestaltung der Arbeitsplätze:
    Platzbedarf, Verkehrswege, Raumklima
  • Beschäftigtenbezogene Gefährdungen:
    Verletzungsrisiken, Lasten, Umgang mit Gefahr- und Schmierstoffen
  • Brandschutz:
    bauliche, anlagentechnische und organisatorische Maßnahmen, Brandschutzkonzept, Anzahl der Brandschutzhelfer
  • Gefahrstoffe und Kühlschmierstoffe:
    Kühlschmierstoffe, Öle und Fette, Lacke, Verdünner und Lösungsmittel, Klebstoffe, technische Gase und Schweißrauch
  • Handwerkzeuge:
    Prävention von Schnitt- und Stoßverletzungen sowie Gehörschäden durch laute Maschinen
  • Lärm:
    Ermittlung der verschiedenen Lärmquellen
  • Heben und Tragen:
    Einsatz von Handhubwagen oder Flurförderzeugen beziehungsweise kippbaren Gitterboxen
  • Unfallgefahren:
    zum Beispiel durch Kollisionen oder Einklemmen, Stürze oder herabfallende Gegenstände
  • Schnittstellen:
    Welche Schnittstellen gibt es zu anderen Arbeitsbereichen? Welche Gefährdungen sind dabei zu bedenken?
  • Unterweisungen:
    nötige Erst- und Wiederholungsunterweisungen für die Mitarbeiter

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Es bedeutet deutlich weniger Aufwand, diese Aspekte im Vorfeld zu bedenken, als sie nachträglich zu überprüfen und dann womöglich erneute Umbauten vornehmen zu müssen. Deshalb empfiehlt die WENZA EWIV, die Fachkraft für Arbeitssicherheit so früh wie möglich in den Planungsprozess einzubeziehen. Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) weist ebenfalls in ihren Seminaren darauf hin.
Wenn Sie Um- oder Neubauten planen, berät die WENZA EWIV Sie gern zu allen Fragen der Arbeitssicherheit. Sprechen Sie uns an!

Bedarfsrechner "Einsatzzeiten"

So gewinnen Sie einen ersten Überblick darüber, wie lange der Betriebsarzt in Ihrem Unternehmen tätig sein muss.

Alle relevanten Gesetze  im Überblick

Informieren Sie sich hier, welche Gesetze im Bereich der betrieblichen Prävention für Sie wichtig sind.

Aktuelle Nachrichten zu Vorschriften, Verordnungen, Regeln

Informieren Sie sich hier über die aktuelle Berichterstattung zu Vorschriften, Verordnungen und Regeln, die sie im Bereich der betrieblichen Prävention beachten müssen.

Teilen