Telefon: 040 360 234 -100

Telefon: 040 360 234 -100

Mitarbeiter Care  Zur Sprechstunde  Kontaktieren Sie uns

Psychische Belastungen identifizieren und mindern

24. Aug 2018 | Betriebsarzt erklärt

Erkrankungen der Seele wiegen für die Betroffenen schwer und ziehen enorme Kosten nach sich. Auf knapp 16 Milliarden Euro pro Jahr schätzt sie die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Bis 2030 sollen diese Kosten sogar bis auf rund 32 Milliarden Euro ansteigen. Psychische Erkrankungen sind außerdem der häufigste Grund für krankheitsbedingte Frühberentungen. „Wegen des volkswirtschaftlichen Schadens, aber im Wesentlichen auf Grund des großen persönlichen Leids, das psychische Erkrankungen verursachen, müssen wir die Behandlung und Prävention verbessern”, fordert Prof. Dr. Dr. Martin Keck, Chefarzt und Direktor der Klinik am Max-Planck-Institut für Psychiatrie.
Bei der Prävention setzt die Arbeit der WENZA EWIV an. Sie bezieht selbstverständlich psychische Gefährdungen in die Beurteilung von Arbeitsplätzen ein. Seit 2013 ist dies auch gesetzlich vorgeschrieben. Doch die arbeitsplatzbedingten Ursachen für psychische Erkrankungen sind oft schwer zu erkennen. Maßnahmen dagegen sind häufig komplexer als bei anderen Gefährdungen.

Modulares Konzept zur Reduktion seelischer Erkrankungen

Deshalb bietet die WENZA EWIV Unternehmen ein modulares Konzept an, um seelische Erkrankungen der Beschäftigten zu reduzieren. Zu den Bausteinen dieses Konzepts gehört eine ausführliche Bestandsaufnahme zum Beginn der Zusammenarbeit. Nicht nur die Führungskräfte, sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden darin befragt. Art und Auswahl der Befragung legt die WENZA EWIV gemeinsam mit dem Kunden individuell fest. Im Ergebnis ergibt sich ein differenziertes Bild der psychischen Gefährdungen und ihrer Ursachen im Betrieb. Dieses präsentiert die WENZA EWIV und macht Lösungsvorschläge, um die Situation zu verbessern.
Auch die Umsetzung der geeigneten Präventionsmaßnahmen nimmt die WENZA EWIV auf Wunsch ihren Kunden ab. Hierzu gehört unter anderem der Service „Mitarbeiter-Care“. Dabei steht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine psychosoziale Beratung offen: telefonisch oder online.
Eine erneute Befragung zur nachhaltigen Wirksamkeit der Maßnahmen rundet das Angebot der WENZA in diesem Bereich ab.
WENZA EWIV – Unternehmensinfo – Psychische Gesundheit zum Download
Möchten auch sie die Gefahren psychischer Belastungen minimieren und die ganzheitliche Gesundheit Ihrer Mitarbeiter stärken? Dann sprechen Sie uns an!

Bedarfsrechner "Einsatzzeiten"

So gewinnen Sie einen ersten Überblick darüber, wie lange der Betriebsarzt in Ihrem Unternehmen tätig sein muss.

Alle relevanten Gesetze  im Überblick

Informieren Sie sich hier, welche Gesetze im Bereich der betrieblichen Prävention für Sie wichtig sind.

Aktuelle Nachrichten zu Vorschriften, Verordnungen, Regeln

Informieren Sie sich hier über die aktuelle Berichterstattung zu Vorschriften, Verordnungen und Regeln, die sie im Bereich der betrieblichen Prävention beachten müssen.

Teilen