Protekto Betriebsarzt für Ihren Betrieb

Betriebsarzt

Protekto Arbeitsschutz für Ihren Betrieb

Arbeitsschutz

Protekto Datenschutz für Ihren Betrieb

Datenschutz

Protekto | Betriebsarzt, Arbeitsschutz & Datenschutz für die Menschen in Ihrem Unternehmen

Unsere Spezial-Angebote

Wiederkehrende Prüfungen an elektrischen Anlagen nach DIN VDE 0105–100

Wenn es zu einem Unfall oder Brand kommt, können die Folgen dramatisch sein – sowohl für die Menschen als auch für das Unternehmen.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Gerne übernehmen unsere kompetenten Service-Techniker die Besichtigung der elektrischen Anlage, Funktionsprüfung der elektrischen Anlage, Messung der elektrischen Anlage, Auswertung, Beurteilung, Dokumentation und Prüfplakette. Jetzt Angebot anfordern

Checkliste Arbeitsschutz im Betrieb

Gratis Checkliste für die betriebliche Prävention: Anforderungen und Bedarf eines Betriebsarztes und Fachkraft für Arbeitssicherheit

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

»Schutz-Brief« Informationen zur betrieblichen Prävention per E‑Mail erhalten

    Ja, ich möchte den »Schutz-Brief« 1x im Monat per E‑Mail erhalten und stimme dafür den Datenschutzbestimmungen zu.

    Bedarfsrechner “Einsatzzeiten”

    So gewinnen Sie einen ersten Überblick darüber, wie lange der Betriebsarzt in Ihrem Unternehmen tätig sein muss.

    Alle relevanten Gesetze  im Überblick

    Informieren Sie sich hier, welche Gesetze im Bereich der betrieblichen Prävention für Sie wichtig sind.

    Aktuelle Themen

    Überlange Arbeitszeiten betreffen knapp 10 Prozent der Vollzeiterwerbstätigen

    Eine aktuelle Analyse der Vereinten Nationen (UN) zeigt: Menschen, die mehr als 55 Stunden pro Woche arbeiten, haben ein deutlich höheres Risiko, an einem Herzinfarkt zu sterben. Berichten der Tagesschau zufolge sind davon hauptsächlich Menschen im westpazifischen Raum, Südostasien, Afrika und Südamerika betroffen. In Europa ist das Risiko durch strenge Arbeitsschutzrichtlinien eher gering. Dennoch sind überlange Arbeitszeiten in Deutschland keine Seltenheit, wie eine aktuelle Untersuchung des Statistischen Bundesamts zeigt.

    mehr lesen

    Ist das Fax datenschutzkonform? Nein, urteilt die Landesdatenschutzbeauftragte der Stadt Bremen

    Für die Übertragung von personenbezogenen Daten – speziell Gesundheitsdaten – ist das Fax nicht mehr zulässig. Das entschied die Bremer Landesdatenschutzbeauftragte und beruft sich dabei auf Artikel 9, Absatz 1 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung, kurz EU-DSGVO. „Zugegeben, das Fax hat im Zuge der Digitalisierung in vielen Branchen an Relevanz verloren. Doch gerade für den medizinischen Bereich – für Krankenhäuser, Arztpraxen und Behörden – spielt das Fax noch eine große Rolle“, sagt Kent Schwirz, Geschäftsführer der Protekto.

    mehr lesen

    Vorbeugender und abwehrender Brandschutz in der Landwirtschaft

    In Deutschland beginnt die Erntesaison. Mit zunehmender Hitze und Trockenheit der bevorstehenden Sommermonate, steigt die Brandgefahr in der Landwirtschaft. Der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. (bvbf) klärt in einer Pressemitteilung über die häufigsten Ursachen und den Brandschutz in der Landwirtschaft auf. Die Protekto fasst zusammen.

    mehr lesen