Telefon: 040 360 234 -100

Telefon: 040 360 234 -100

Mitarbeiter Care  Zur Sprechstunde  Kontaktieren Sie uns

Datenschutz im Gesundheitswesen: mangelhafte IT-Sicherheit

25. Dez 2020 | Datenschutz informiert

Am 25.05.2018 trat die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Und noch immer hapert es in vielen Unternehmen bei der Umsetzung. Besondere Probleme scheint es immer noch im Gesundheitswesen zu geben. Dabei ist gerade hier der Schutz der persönlichen Daten enorm wichtig. Die Ergebnisse einer aktuellen Studie, dem „Connected Medical Device Security Report“ von Forescout, Dienstleister für Cybersicherheit, zeigen: Gesundheitseinrichtungen ersetzen zwar veraltete Betriebssysteme, die Systeme weisen aber immer noch Schwachstellen auf. Auch eine Untersuchung zur IT-Sicherheit im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft, kurz GDV, zeigt wie groß die Defizite noch sind.

Mangelhafte IT-Sicherheit & Phishing

Besonders nachlässig sei man im Gesundheitswesen beim Passwortschutz zeigen die Ergebnisse der GDV-Studie: neun von zehn Ärzten nutzen leicht zu erratende Passwörter, in jeder zehnten Arztpraxis und in 60 Prozent der Kliniken werden Passwort-Kombinationen verwendet, die im Darknet angeboten werden. Auch das Thema Phishing und Junk-Mails in Kombination mit ungeschultem Personal scheint ein großes Problem darzustellen: in jeder zweiten Praxis werden schadhafte Mails geöffnet, 20 Prozent der Mitarbeitenden klickten auf Links und Anhänge.

Kein Pardon beim Datenschutz 

Die Schonfrist ist vorbei. Unternehmen, die heute noch Probleme beim Datenschutz haben, sollten dringend einen externen Dienstleister zu Rate ziehen, um mögliche Sicherheitslücken zu schließen. Denn: Unwissen schützt nicht vor den hohen Bußgeldern der Datenschutzbehörden bei Verstößen gegen die DSGVO.

So können wir helfen

Die Protekto beschäftigt Expertinnen und Experten im Bereich des Datenschutzes und der Datensicherheit. Die Fachkräfte helfen Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen bei der Umsetzung der DSGVO. So hilft der Dienstleister Mitarbeitende zu schulen und die nötige technische Infrastruktur zur Umsetzung der DSGVO zu schaffen.

Die Protekto bietet außerdem:

  • regelmäßige Check-ups der technischen Sicherheitssysteme
  • externe Datenschutz-Beauftragte
  • Beratung und Unterstützung
  • Datenschutzanalysen (Audits)
  • Unterweisungen und Schulungen der Mitarbeiter
  • Erstellung oder Begutachtung von Datenschutzkonzepten
  • Rechtssichere Verträge und Datenschutzerklärungen

Haben Sie Fragen zu dem Thema? Gerne helfen Ihnen die Expertinnen und Experten der Protekto weiter.

Mehr betriebliche Sicherheit per E-Mail

    Ja, ich möchte Neuigkeiten per E-Mail erhalten und stimme dafür den Datenschutzbestimmungen zu.

    Bedarfsrechner "Einsatzzeiten"

    So gewinnen Sie einen ersten Überblick darüber, wie lange der Betriebsarzt in Ihrem Unternehmen tätig sein muss.

    Alle relevanten Gesetze  im Überblick

    Informieren Sie sich hier, welche Gesetze im Bereich der betrieblichen Prävention für Sie wichtig sind.

    Aktuelle Nachrichten zu Vorschriften, Verordnungen, Regeln

    Informieren Sie sich hier über die aktuelle Berichterstattung zu Vorschriften, Verordnungen und Regeln, die sie im Bereich der betrieblichen Prävention beachten müssen.

    Teilen